Rübenparfait mit Kartoffel-Chips

Gemüse Vorspeise Vegetarisch

Rübenparfait mit Kartoffel-Chips
( (zum Gefrieren 3–4 Stunden))
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Parfait 6 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Karotten
250 g Rote Rüben (gekocht)
1 EL Kren
2 EL Olivenöl
1 Ei
100 ml Schlagobers
Kartoffelchips
6 Erdäpfel
Weiters
Salz
Olivenöl

Zubereitung

  1. Karotten schälen, in dünne Stifte schneiden und in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen. Karotten, abseihen, kalt abschrecken und abtropfen lassen; ein wenig vom Kochwasser zurückbehalten. Rote Rüben in etwa gleich dicke Stifte wie die Karotten schneiden.

  2. Die Hälfte der Rüben mit etwas Karotten-Kochwasser cremig pürieren. Kren, Olivenöl und Ei einrühren. Obers schlagen und unterziehen.

  3. Eine Terrinenform (Inhalt 1 l) kalt ausspülen. Abwechselnd Püree, Karotten- und Rote-Rüben-Stifte einfüllen, mit einer Schicht Püree beginnen und abschließen. Terrine ca. 4 Stunden gefrieren.

  4. Für die Chips Backrohr auf 180 °C vorheizen. Kartoffeln gründlich waschen und ungeschält in dünne Scheiben schneiden. Backblech mit etwas Olivenöl beträufeln, Kartoffelscheiben darauf verteilen, ca. 15 Minuten im Rohr knusprig backen (je nach Dicke der Kartoffeln auch etwas länger).

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 203 kcal Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 4,6 g Cholesterin: 61 mg
Fett: 13 g Broteinheiten: 1,3