Schmalzkrapferl

Kekse Weihnachten

Schmalzkrapferl
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 120 Stück Zutaten für Stück
250 g glattes Mehl
70 g Butter (kalte)
70 g Schweineschmalz (festes, siehe Tip)
100 g Staubzucker (gesiebt)
1 TL Zitronensaft
1 Stk. Dotter (von einem Ei Größe M)
100 g Marillenmarmelade (passierte)
Weiters
Salz
Mehl

Zubereitung

  1. 2–3 Backbleche mit Backpapier belegen.

  2. Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. In die Mitte des Häufchens eine Vertiefung drücken. Butterstücke, Schmalz, Zucker, Zitronensaft, Dotter und ganz wenig Salz in die Mulde geben, nach und nach mit dem Mehl vermischen und rasch zu einem glatten Teig verkneten.

  3. Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Stangen rollen. Von jeder Stange ca. 1/2 dag schwere Stücke abschneiden und zu kleinen, glatten Kugeln formen. Backrohr auf 150 °C vorheizen.

  4. Teigkugeln auf die Bleche legen, in die Mitte jeder Kugel eine Vertiefung drücken (z. B. mit dem Stiel eines Kochlöffels, Handmixerquirls, etc.).

  5. Vertiefung mit Marmelade ausfüllen, dabei darauf achten, dass keine Marmelade überläuft. Die Krapferln ca. 10 Minuten (mittlere Schiene) backen, aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

  6. Flott: Den fertigen Teig unbedingt rasch weiterverarbeiten! Lässt man den Teig stehen, wird er trocken, die Krapferl bekommen beim Eindrücken unerwünschte Sprünge. Teig am besten in zwei Partien verarbeiten (den zweiten Teil mit Frischhaltefolie zudecken). Während die erste Partie bäckt, kann man den restlichen Teig verarbeiten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: k. A. Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt