Schokolade-Karamelltorte

Torten & Kuchen

Schokolade-Karamelltorte
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
((mit der Zubereitung der Creme am Vortag beginnen; zum Kühlen insgesamt ca. 15 Stunden))
Karamell-Buttercreme 16 Stück Zutaten für Stück
400 g Kristallzucker
400 g Schlagobers
500 g Butter
Läuterzucker
125 ml Wasser
80 g Kristallzucker
Schokoglasur
200 g Bitterschokolade
150 g Schlagobers
(zum Kühlen ca. 1 Stunde)
Schokolade-Biskuit 1 Stück Zutaten für Stück
7 Eier (Größe M)
2 Dotter
220 g Kristallzucker
30 g Honig
180 g glattes Mehl
45 g Kakao
45 g Maisstärke
Butter
Mehl

Zubereitung

  1. Zucker in einem ausreichend großen Topf (Ø ca. 22 cm, mindestens 10 cm hoch) bei mittlerer Hitze schmelzen. Parallel dazu Obers aufkochen. Wenn der Zucker gleichmäßig hellbraun und flüssig ist, das heiße Obers zugießen. Masse auf kleiner Flamme unter Rühren so lange köcheln, bis sich sämtliche Klümpchen aufgelöst haben (ca. 8 Minuten). Karamellobers in eine Schüssel seihen, mit Frischhaltefolie zudecken und über Nacht kalt stellen.

  2. Für den Läuterzucker Wasser mit Zucker verrühren, aufkochen, vom Feuer nehmen und auskühlen lassen.

  3. Butter für die Creme in kleine Stücke schneiden. Karamellobers in der Küchenmaschine gut cremig aufrühren, nach und nach die Butterstücke zugeben.

  4. Biskuit aus der Form lösen, mit einem Sägemesser zweimal durchschneiden, so dass 3 Böden entstehen. Den untersten Boden mit Läuterzucker bestreichen (Pinsel), ca. 250 g Karamellcreme darauf verteilen. Zweiten Tortenboden darauf legen, mit Läuterzucker, dann mit weiteren 250 g Creme bestreichen. Den dritten Boden (Deckel) auf der Unterseite mit dem restlichen Läuterzucker bestreichen, darauf legen und leicht andrücken.

  5. Torte zu einer Kuppel zuschneiden: Den obersten Tortenboden auf einer Höhe von ca. 4 cm schräg abflachen, die Kanten des mittleren Bodens angleichen. Torte rundum mit ca. 200 g Creme bestreichen und für 2–3 Stunden kalt stellen.

  6. Für die Glasur Schokolade grob hacken und in eine Schüssel geben. Obers aufkochen, über die Schokolade gießen, glatt rühren und abkühlen lassen.

  7. Torte auf ein Kuchengitter legen (Blech oder Backpapier unterlegen). Glasur gleichmäßig über die Torte gießen und fest werden lassen.

  8. Zum Anrichten Torte mit der übrigen Creme garnieren, mit Dekostücken dekorieren.

Schokolade-Biskuit

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.

  2. Mehl mit Stärke und Kakao versieben. Eier, Dotter, Kristallzucker und Honig vermischen und über Dampf dick schaumig schlagen – die Masse muss deutlich an Volumen zunehmen.

  3. Masse vom Dampf nehmen und in einem kalten Wasserbad weiterrühren, bis sie abgekühlt ist.

  4. Mehlmischung behutsam unterheben. Masse in die vorbereitete Form füllen. Torte ca. 40 Minuten im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) backen.

  5. Torte aus dem Rohr nehmen, zudecken und in der Form auskühlen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 655 kcal Kohlenhydrate: 65 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 235 mg
Fett: 40 g Broteinheiten: 5,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt