Schweinebauch mit Polentaknödeln

Schwein Hauptspeise Beilage Hausmannskost Kräuter Gemüse

Schweinebauch mit Polentaknödeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Schweinebauch (mit Fettschicht)
4 Stk. Knoblauchzehen (klein gehackt)
2 Stk. Zwiebeln (kleine)
150 g Karotten
100 g Knollensellerie
2 EL Schmalz
250 ml Bier
250 ml Gemüsesuppe
1 EL Meersalz
Polentaknödel
125 ml Schlagobers
125 ml Milch
20 g Butter
80 g Maisgrieß
1 EL Olivenöl
70 g Semmelwürfel
1 Stk. Ei
2 Stk. Dotter
2 EL Schnittlauch (geschnitten)
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Rohr auf 150°C vorheizen. Die Fettschicht vom Fleisch im Abstand von ca. 2 cm nicht zu tief einschneiden. Fleisch längs halbieren und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch rundum kräftig würzen. Zwiebeln, Karotten und Sellerie putzen, schälen und grob schneiden.

  2. In einem Schmortopf Schmalz erhitzen, Fleisch darin beidseitig anbraten und herausnehmen. Im Bratrückstand Gemüse anschwitzen, mit Bier ablöschen und mit Suppe aufgießen. Fleisch einlegen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 2 1/2 Stunden weich schmoren.

  3. Knapp vor Ende der Garzeit, Deckel vom Topf entfernen. Rohr auf Grillstellung schalten, Fleischoberfläche mit Meersalz bestreuen und knusprig überbacken.

  4. Für die Knödel Obers, Milch und Butter aufkochen. Grieß unter Rühren einrieseln lassen und die Masse dickcremig einkochen. Umfüllen und abkühlen lassen.

  5. In einer Pfanne Öl erhitzen, Semmelwürfel darin unter öfterem Schwenken goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Grießmasse mit Ei, Dottern und Semmelwürfeln gut verrühren, salzen, pfeffern und zugedeckt auskühlen lassen. Aus der Masse 8 Knödel formen. Salzwasser aufkochen, Knödel einlegen und darin ca. 10 Minuten köcheln.

  6. Fleisch aus dem Schmorfond heben und beiseite stellen. Fond abseihen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  7. Knödel aus dem Kochwasser heben und abtropfen lassen. Fleisch portionieren mit Saft und Knödeln anrichten. Knödel mit Schnittlauch bestreuen.

 

Dazu bietet sich ein jugendlicher Rosalia DAC mit feinen, abgerundeten Tanninen und fantastischem Trinkfluss an.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2019.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1.340 kcal Kohlenhydrate: 78 g
Eiweiß: 51 g Cholesterin: 353 mg
Fett: 93 g Broteinheiten: 3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt