Schweinsstelze mit Semmelkrenhaube

Schwein Hausmannskost

Schweinsstelze mit Semmelkrenhaube
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Schweinsstelze mit Semmelkrenhaube 2 Portionen Zutaten für Portionen
1 Bund Gemüsesuppe (ca. 100 g; Karotte, Sellerie, evtl. Gelbe Rübe)
1 Schweinsstelze (vordere, ca. 500 g)
1 Lorbeerblatt
1 EL Essig
5 Pfefferkörner
Semmelkrenhaube
250 ml Stelzen-Kochfond
50 g Semmelwürfel (getrocknet)
1 EL Kren (frischer, gerissen)
2 EL Schnittlauch (geschnitten)
1 Ei
Salz

Zubereitung - Schweinsstelze mit Semmelkrenhaube

  1. Suppengemüse putzen und schälen. Stelze waschen, in einen hohen schmalen Topf geben und mit kaltem Wasser gut bedecken. Gemüse, Salz, Lorbeerblatt, Essig und Pfefferkörner zugeben. Stelze bei schwacher Hitze in ca. 2 1/2 Stunden weich kochen.

  2. Kochfond durch ein Sieb gießen und erhitzen. Semmelwürfel zugeben, unter Rühren dickcremig einkochen, vom Herd nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Kren und 1 EL Schnittlauch, dann das Ei in die Semmelmasse rühren.

  3. Backrohr auf Grillstellung vorheizen. Stelze auslösen, in dicke Scheiben schneiden, in eine Auflaufform setzen, mit der Semmelmasse bestreichen und im Rohr goldbraun überbacken.

  4. Inzwischen Suppengemüse in Stücke schneiden und mit wenig Suppe in tiefen Tellern anrichten. Stelzenstücke darauf setzen und mit restlichem Schnittlauch bestreuen. Als Beilage passen Erdäpfel.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 586 kcal Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 58,2 g Cholesterin: 294 mg
Fett: 31 g Broteinheiten: 1,2