Spargelpizza mit pochiertem Ei

Gemüse Vegetarisch Hauptspeise

Spargelpizza mit pochiertem Ei
(zum Rasten ca. 30 Minuten)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Teig: 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g glattes Mehl
250 ml Wasser
3 EL Olivenöl
1 TL Trockengerm
1 Pkg. Trockengerm
1 TL Salz
Belag:
250 g weißer Spargel
250 g grüner Spargel
150 g Crème fraîche
8 Stk. Schalotten
50 ml Weißweinessig
1 EL brauner Zucker
1 Stk. Lorbeerblatt
2 Stk. Wacholderbeeren
4 Stk. mittlere Eier
40 g Baby-Spinat
20 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
Essig
Mehl
Olivenöl

Zubereitung - Spargelpizza mit pochiertem Ei

  1. Für den Teig alle Zutaten gut verkneten und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

  2. Weißen Spargel bis auf die Spitzen schälen, grünen im unteren Drittel schälen. Spargel in Salzwasser kurz blanchieren, danach kalt abschrecken. Rohr auf 230°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten, ca. 3 mm dick ausrollen und in 4 Rechtecke (ca. 12 x 20 cm) teilen. Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Böden verteilen, dabei den Rand rundum frei lassen. Spargel abwechselnd auf die Böden legen und mit Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Pizzen im Rohr (mittlere Schiene) ca. 20 Minuten backen.

  4. Schalotten schälen und in dünne Ringe schneiden. Essig mit Zucker, Lorbeer und Wacholder aufkochen. Schalottenringe darin ca. 2 Minuten köcheln und abkühlen lassen. Schalotten abseihen, Essig auffangen, Lorbeerblatt und Wacholder entfernen.

  5. Salzwasser mit 2 EL Essig aufkochen. Eier einzeln behutsam in kleine Tassen schlagen. Eier ins Wasser gleiten lassen, Eiweiß mit einem Kochlöffelstiel in Form drücken. Eier ca. 3 Minuten unter dem Siedepunkt gar ziehen lassen.

  6. Spinat mit Olivenöl und dem Schalottenessig marinieren. Spinat und Schalotten auf den Pizzen verteilen, mit Eiern belegen.

  7. HINWEIS: Die separaten Mengenangaben in den Arbeitsschritten beziehen sich auf die Zubereitung von 4 Portionen.

 

Dichter, jugendlicher Weißburgunder aus der Wachau, getragen von Blüten- und Zitrusaromen, entpuppt sich als hervorragende Begleitung.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 720 kcal Kohlenhydrate: 85 g
Eiweiß: 21 g Cholesterin: 230 mg
Fett: 32 g Broteinheiten: 7,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt