Steckerlfisch mit Bohnensalat

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise

Steckerlfisch mit Bohnensalat
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Steckerlfisch mit Bohnensalat 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Saiblinge (je ca. 300 g)
100 g grobes Meersalz
4 Scheibe(n) Schwarzbrot
1 Stk. Bio-Zitrone
Bohnensalat
2 Dose(n) weiße Bohnen (gekocht, 480 g Abtropfgewicht)
40 ml Apfelessig
60 ml Öl
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung - Steckerlfisch mit Bohnensalat

  1. Für den Salat Bohnen in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Essig mit Salz und Pfeffer vermischen, Öl einrühren. Bohnen mit der Marinade vermengen und ziehen lassen.

  2. Lange, kantige Holzspieße (50–60 cm) wässern. Fische am Bauch längs aufschneiden und die Innereien entfernen (ausnehmen). Bauchhöhle unter kaltem Wasser säubern und trockentupfen.

  3. Fische durch das Maul der Länge nach auf die Spieße stecken und am Rücken mit einem scharfen Messer im Abstand von 1 cm bis zum Rückgrat (oberhalb des Bauchlappens) einschneiden – dabei am Kopfende beginnen. Im Schwanzbereich durchgehend einschneiden. Fische innen und außen mit grobem Meersalz würzen.

  4. Grill oder Grillpfanne erhitzen, Fische mit Öl bestreichen und bei mittlerer Hitze beidseitig grillen (ca. 12 Minuten). Parallel dazu Brotscheiben beidseitig grillen. Zitrone in Spalten schneiden. Fische mit Salat, Zitronenspalten und Grillbrot servieren.

 

Der Unterschied zwischen Steckerl- und Staberlfisch liegt nicht in der Zubereitung, sondern vielmehr in der Fischauswahl und natürlich am Bratwerkzeug, also den Spießen an sich. Während beim Steckerlfisch (Saiblinge, Forelle und Makrelen) ein 50–60 cm langer Stecken aus Weidenholz verwendet wird, kommen beim Staberlfisch (Riedling) kürzere Holzspieße zum Einsatz. Allerdings sind Riedlinge mittlerweile nur mehr schwer zu bekommen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 835 kcal Kohlenhydrate: 66 g
Eiweiß: 86 g Cholesterin: 180 mg
Fett: 24 g Broteinheiten: 5,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt