Südtiroler Apfelstrudel

Dessert Kuchen Mehlspeise Süßspeise Torten & Kuchen

Südtiroler Apfelstrudel
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Südtiroler Apfelstrudel 10 Stück Zutaten für Stück
125 g Butter
125 g Margarine
375 g Mehl (glatt)
175 g Staubzucker
2 Pkg. Vanillezucker
1 Stk. Ei (mittelgroß)
3 EL Schlagobers
1 Prise(n) Salz
700 g Äpfel (säuerlich, Boskoop)
50 g Kristallzucker
40 g Pignoli
40 g Mandeln (geschält, gerieben)
1 EL Rum
0,5 TL Zimt
1 MS Bio-Zitronenschale (abgerieben)

Zubereitung - Südtiroler Apfelstrudel

  1. Butter und Margarine grob raspeln, mit Mehl, Staubzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, Ei, Schlagobers und Salz vermischen, rasch verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten rasten lassen.

  2. Für die Fülle Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse ausschneiden. Äpfel in dünne Scheiben schneiden, mit Kristallzucker, Pignoli, Mandeln, Rum, 1 Pkg. Vanillezucker, Zimt und Zitronenschale vermengen.

  3. Teig zwischen 2 Lagen Backpapier ca. 4 mm dick rechteckig ausrollen, für ca. 10 Minuten kühl stellen.

  4. Rohr auf 180°C vorheizen. Teig auf ein Backblech legen, oberes Papier abziehen. Fülle im mittleren Teigdrittel als Streifen auftragen, Teig von oben und unten über die Fülle schlagen. Strudel im Rohr (mittlere Schiene) goldbraun backen (ca. 45 Minuten).

  5. Strudel aus dem Rohr nehmen und überkühlen lassen. Am besten lauwarm mit Staubzucker bestreut servieren. Dazu passt Vanilleeis.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 518 kcal Kohlenhydrate: 62 g
Eiweiß: 7 g Cholesterin: 54 mg
Fett: 27 g Broteinheiten: 5,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt