Süßkartoffelpuffer mit Rote-Rüben-Salat und pochiertem Ei

Vegetarisch Gemüse Glutenfrei Kräuter Vorspeise Hauptspeise

Süßkartoffelpuffer mit Rote-Rüben-Salat und pochiertem Ei
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
30 ml Apfelessig
4 Stk. Eier (sehr frisch)
50 g Sprossen
Puffer
700 g Süßkartoffeln
1 Stk. Zwiebel
2 Stk. mittlere Eier
2 EL Stärke
50 g Butterschmalz
Rote-Rüben-Salat
250 g Rote Rüben (vorgekocht, geschält)
2 EL Balsamico
3 EL Olivenöl
Dill-Joghurt
20 g Dille
1 Zehe(n) Knoblauch (geschält)
Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone
Weiters
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln und Zwiebel schälen, grob raspeln und salzen. Ca. 20 Minuten ziehen lassen und ausdrücken. Mit Eiern und Stärke vermischen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Masse in 4 Portionen teilen, in die Pfanne setzen und flach drücken. Beidseitig ca. 4 Minuten goldbraun braten.

  2. Rote Rüben würfelig schneiden und mit Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen.

  3. Dille, Knoblauch und Joghurt pürieren. Zitronenschale und -saft untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. In einem Topf ca. 1,5 l Wasser aufkochen. Essig zugeben. Eier einzeln in eine Tasse schlagen und ins Wasser gleiten lassen. Bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten weich kochen.

  5. Rote-Rüben-Salat auf den Puffern verteilen. Eier darauf legen. Mit Sprossen und Dill-Joghurt servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2019.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 656 kcal Kohlenhydrate: 73 g
Eiweiß: 17 g Cholesterin: 377 mg
Fett: 36 g Broteinheiten: 5,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt