Szegediner Gulasch vom Wels

Eintopf Fisch & Meeresfrüchte

Szegediner Gulasch vom Wels
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Szegediner Gulasch vom Wels 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Sauerkraut
120 g Zwiebeln
80 g Frühstücksspeck
3 EL Öl
60 g Paradeismark
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
500 ml Fischfond
100 g Erdäpfel (mehlig)
125 g Sauerrahm
400 g Welsfilets
4 Stk. Zitronenspalten
4 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Lorbeerblatt
Öl
Petersilie

Zubereitung - Szegediner Gulasch vom Wels

  1. Sauerkraut mit kaltem Wasser ab­spülen, behutsam ausdrücken und grob hacken. Zwiebeln schälen.

  2. Zwiebeln und Speck klein schneiden und im Öl anrösten. Paradeismark und Paprikapulver einrühren, kurz mitrösten und mit Fischfond aufgießen. Ansatz aufkochen, Sauerkraut und 1 Lorbeerblatt untermischen. Gulasch ca. 20 Minuten dünsten.

  3. Inzwischen Erdäpfel schälen, raspeln, in das Kraut rühren und mitdünsten. Kraut mit Sauerrahm verfeinern. Wels in ca. 3 cm große Stücke schneiden, auf das fertige Kraut legen und zugedeckt ca. 8 Minuten dünsten. Kraut mit dem Wels anrichten, mit Crème fraîche, Zitronenspalten und Petersilie garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 486 kcal Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 22 g Cholesterin: 183 mg
Fett: 39 g Broteinheiten: 0,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt