Thot man Gung mit Achat: Thailändische Hühner-Garnelen-Laibchen

Fisch & Meeresfrüchte Geflügel Hülsenfrüchte Gemüse Gewürz

Thot man Gung mit Achat: Thailändische Hühner-Garnelen-Laibchen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
150 g Thai-Bohnen
5 Stk. doppelte Zitronenblätter
300 g Hühnerfilets
200 g Garnelen (ausgelöst und gekocht)
1 TL Salz
30 g Rote Currypaste
2 EL Fischsauce
Ei
Öl
Achat 4 Portionen Zutaten für Portionen
10 EL Reisessig
10 EL Kristallzucker
200 g Gurke
50 g Zwiebeln (rot)
25 g Pfefferoni (grün)
25 g Pfefferoni (rot)

Zubereitung

  1. Bohnen in dünne Scheiben, Zitronenblätter in feine Streifen schneiden.

  2. Hühnerfleisch und Garnelen in kleine Stücke schneiden, mit Salz vermischen und in einem elektrischen Zerkleinerer, in zwei Arbeitsgängen, fein hacken.

  3. Backrohr auf 50 °C vorheizen. Masse in eine Schüssel füllen, Currypaste, Fischsauce, Ei, sowie Bohnen und Zitronenblätter untermischen. Aus der Masse Kugeln formen. Die Kugeln ein wenig flach drücken.

  4. Ca. 4 Finger hoch Öl erhitzen. Die Laibchen darin knusprig backen, herausheben, abtropfen lassen und im Rohr warm stellen. Laibchen mit Gurkensalat servieren.

Achat

  1. Essig und Zucker vermischen, auf die Hälfte der ursprünglichen Menge einkochen und auskühlen lassen.

  2. Gurke und Zwiebel schälen. Gurke der Länge nach vierteln und quer in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel vierteln und mit den Pfefferoni quer in dünne Scheiben schneiden. Gurken, Zwiebel und Pfefferoni mit der Marinade vermischen und kurz ziehen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 408 kcal Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 178 mg
Fett: 17 g Broteinheiten: 2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt