Warmer Lachs auf Erdäpfelsalat mit Dill-Mayonnaise

Fisch & Meeresfrüchte Salat Gemüse Kräuter Hauptspeise

Warmer Lachs auf Erdäpfelsalat mit Dill-Mayonnaise
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Frischlachsfilets (ohne Haut und Gräten)
Für den Salat
300 g Erdäpfel (speckig)
1 Schalottenzwiebel
4 EL Wasser
2 EL Suppe
2 EL Apfelessig
1 EL Weinessig (besser Sherry-Essig)
2 EL Olivenöl
2 EL Sonnenblumenöl
Weiters
Salz
Pfeffer
Dill-Mayonnaise 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 EL Weinessig (oder Sherryessig)
2 Dotter
4 EL Sonnenblumenöl
5 EL Olivenöl
12 grüne Pfefferkörner (eingelegt, zerdrückt)
1 EL Dille (gehackt)
Gebackene Jungzwiebeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Jungzwiebel (mittelgroß)
Salz
Mehl
1 Ei (verquirlt)
Semmelbrösel
Backfett

Zubereitung

  1. Erdäpfel in Salzwasser bissfest kochen (dauert ca. 20 Minuten).

  2. Inzwischen Lachs nach eventuell noch vorhandenen Gräten abtasten und diese mit einer Pinzette oder Grätenzange auszupfen.

  3. Lachs in vier gleichgroße, flache Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Je zwei Lachsstücke nebeneinander in ein großes Tiefkühlsackerl legen, Rand mehrmals umbiegen und am besten mit Heftklammern verschließen.

  4. Erdäpfel abseihen, kurz ausdampfen lassen und schälen. Zwiebel schälen und fein hacken. Wasser, Suppe und beide Essigsorten mischen und erwärmen. Erdäpfel in ca. 1/2 cm dicken Scheiben in die Marinade schneiden, Zwiebel zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Salat mit den Ölen übergießen, behutsam durchmischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

  5. In einem großen, flachen Topf Wasser auf 45–50 °C erhitzen (evtl. mit einem Thermometer prüfen). Topf vom Feuer nehmen und Lachsfilets so hineinlegen, daß die Verschlüsse der Sakkerln aus dem Wasser ragen. Fisch ca. 10 Minuten ziehen lassen. (Der optimal gegarte Fisch darf sich nicht hellrosa oder weiß verfärben. Er soll glasig-hellrot bleiben.) Jetzt bereitet man am besten die Dillmayonnaise und die Jungzwiebeln zu!

  6. Vor dem Servieren Topf mit dem Lachs auf die heiße Herdplatte stellen und ca. 1 Minute erwärmen.

  7. Parallel dazu Erdäpfelsalat auf Tellern anrichten. Sackerln mit den Lachsen aus dem Wasser heben, trockentupfen und öffnen. Die Filets behutsam herausnehmen und auf dem Salat anrichten.

Dill-Mayonnaise

  1. Essig mit Dottern mischen. Sonnenblumenöl und Olivenöl unter ständigem Rühren (Stabmixer) zugießen, sodass eine mollige Sauce entsteht. Sauce salzen und mit Pfefferkörnern sowie Dille mischen.

Gebackene Jungzwiebeln

  1. Jungzwiebeln putzen und die dunkelgrünen Blattenden wegschneiden. Jungzwiebeln in Salzwasser kurz überkochen, abseihen, abschrecken und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen.

  2. Jungzwiebeln längs halbieren, in Mehl wenden, durch verquirltes Ei ziehen und in Semmelbröseln panieren. Backfett erhitzen, Zwiebeln darin goldgelb backen, herausheben und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/1996.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 325 kcal Kohlenhydrate: 13,4 g
Eiweiß: 16,8 g Cholesterin: 24 mg
Fett: 20,3 g Broteinheiten: 1,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt