Wurstknödel auf Rahmkohl

Beilage Hauptspeise

Wurstknödel auf Rahmkohl
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Wurstknödel auf Rahmkohl 6 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Mehl (glatt)
80 g Schweineschmalz
80 ml Wasser
400 g Braunschweigerwurst
1 Bund Petersilie (klein)
200 g Zwiebeln
2 EL Öl
400 g Kohl
1 Stk. Knoblauchzehe
30 g Butter
150 ml Schlagobers
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Wurstknödel auf Rahmkohl

  1. Aus Mehl, Schmalz, Wasser und ½ TL Salz einen glatten Teig kneten. Teig zugedeckt ca. 20 Minuten rasten lassen.

  2. Für die Fülle Wurst in 0,5 cm große Stücke schneiden. Petersilie samt den Stielen fein schneiden. 120 g von den Zwiebeln schälen, klein schneiden und in Öl anschwitzen. Wurst und Petersilie mitrösten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mischung vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

  3. Von den Kohlblättern die dicken Mittelrippen ausschneiden, in Salzwasser kurz überkochen, abschrecken und abtropfen lassen. Kohl in Streifen schneiden. Übrige Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein schneiden und in Butter anrösten, Kohl zugeben und kurz mitgaren. Obers zugießen, Kohl cremig einkochen, salzen und pfeffern.

  4. Teig 1 cm dick ausrollen und in 12 Quadrate schneiden. In die Mitte jedes Quadrats ein wenig von der Fülle setzen, Teigränder mit Wasser bestreichen. Teigecken über die Fülle zur Mitte hin hochziehen, zu Knödeln formen. Salzwasser aufkochen, Knödel einlegen und 6 Minuten ziehen lassen. Knödel herausheben und mit dem Kohl anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 700 kcal Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 23 g Cholesterin: 101 mg
Fett: 45 g Broteinheiten: 3,9