Zabaione mit gebackenen Trauben

Dessert Süßspeise Obst Italienisch

Zabaione mit gebackenen Trauben
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Dotter
250 ml Weißwein (Riesling oder Muskateller)
120 g Kristallzucker
Schale von 1/4 Bio-Zitrone
Gebackene Trauben
250 g Weintrauben (helle)
2 Stk. Eier
170 g glattes Mehl
170 ml Weißwein (Riesling oder Muskateller)
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1 Bio-Zitrone
1 Prise(n) Salz
50 g Kristallzucker
Weiters
Minzeblätter
Öl (zum Backen , ca. 500 ml)

Zubereitung

  1. Trauben waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Eier in Dotter und Klar trennen. Mehl, Wein, Dotter, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und Salz zu einem glatten Teig rühren. Eiklar mit Zucker zu cremigem Schnee schlagen und unterheben. Teig ca. 10 Minuten rasten lassen. Backrohr auf 50 °C vorheizen.

  2. In einem kleinen Topf (Ø ca. 15 cm) Öl mäßig erhitzen (ca. 160 °C). Trauben in Backteig tauchen, ins heiße Öl legen und goldgelb backen. Mit einem Siebschöpfer herausheben und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Die gebackenen Trauben zum Warmhalten ins vorgeheizten Rohr stellen.

  3. Für die Zabaione Dotter mit Wein, Zucker und abgeriebener Zitronenschale verrühren und über Wasserdampf dick cremig aufschlagen, Kessel dabei drehen und zügig rühren. Masse vom Dampf nehmen, in Gläser füllen und sofort mit den gebackenen Trauben und Minzeblättern servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2001.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 641 kcal Kohlenhydrate: 83,2 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 368 mg
Fett: 20 g Broteinheiten: 7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt