Zander auf Fisolen-Bohnengemüse

Sommer Fisch & Meeresfrüchte Gemüse Glutenfrei

Zander auf Fisolen-Bohnengemüse
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 2 Mal mit einem Durchschnitt von 4,5 Sternen von 5 bewertet.
Zander auf Fisolen-Bohnengemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Zanderfilets (je 200 g; mit Haut, ohne Gräten)
2 Stk. Paradeiser
500 g Fisolen
1 Stk. rote Zwiebel
3 Zweig(e) Bohnenkraut
200 ml Gemüsesuppe
200 g weiße Bohnen (gekocht)
20 g Butter
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung - Zander auf Fisolen-Bohnengemüse

  1. Paradeiser kreuzweise einritzen und für ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, herausheben und abschrecken. Haut abziehen, Paradeiser halbieren, Kerne entfernen. Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Fisolen putzen (Fäden ziehen) und in 2 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden. Bohnenkraut von den Stielen zupfen und fein schneiden.

  2. Zwiebel in 2 EL Öl anschwitzen, Fisolen zugeben und kurz mitbraten. Mit Suppe aufgießen und ca. 5 Minuten köcheln. Weiße Bohnen, Bohnenkraut und Paradeiser zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, Gemüse durch Einrühren der Butter binden.

  3. Filets auf der Hautseite quer einschneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, Filets mit der Hautseite nach unten einlegen und knusprig braten. Wenn das Fleisch noch leicht glasig ist, Filet umdrehen und kurz fertig garen. Filets mit dem Gemüse servieren.

  4. HINWEIS: Die separaten Mengenangaben in den Arbeitsschritten beziehen sich auf die Zubereitung von 4 Portionen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 364 kcal Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 44 g Cholesterin: 151 mg
Fett: 16 g Broteinheiten: 0,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt