Zartes Rindsfilet mit Senfsauce, Feigen und Burrata

Rind Käse Marinade Obst Salat Vorspeise

Zartes Rindsfilet mit Senfsauce, Feigen und Burrata
(zum Marinieren ca. 1 Stunde)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Rindsfilet
2 Pkg. Burrata
8 Stk. Feigen (frische)
100 g Rucola
Marinade
30 ml weißer Balsamico
2 EL Estragon (gehackt)
1 EL Dijon-Senf
1 TL Honig
60 ml Walnussöl
Weiters
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung

  1. Rindsfilet in 12 gleich dicke Scheiben schneiden und eventuell zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie behutsam klopfen. Burrata gut abtropfen lassen und in grobe Stücke zupfen. Feigen längs in Spalten schneiden. Vom Rucola grobe Stiele entfernen.

  2. Für die Marinade Balsamico, Estragon, Senf und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl unter Rühren zugießen.

  3. Fleisch salzen, pfeffern und in einer Grillpfanne mit wenig Öl beidseitig kurz braten. Aus der Pfanne nehmen. Bratrückstand mit wenig Wasser aufgießen und einkochen. Saft abseihen und in die Marinade rühren.

  4. Rucola mit der Hälfte von der Marinade vermischen. Fleisch mit Rucola, Feigen und Burrata anrichten. Fleisch mit übriger Marinade beträufeln. Burrata mit frischem Pfeffer bestreuen.

 

Violett reflektierender, rubinroter Neusiedlersee DAC mit saftiger Wildkirsche und mittleren, runden Tanninen am Gaumen, erweist sich zum Gericht sehr trinkfreudig.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2021.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 637 kcal Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 45 g Cholesterin: 134 mg
Fett: 42 g Broteinheiten: 1,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt