Zucchini mit Kräutern

Eingelegtes Gemüse Vegetarisch Kräuter Vegan

Zucchini mit Kräutern
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zucchini mit Kräutern 2 Stück Zutaten für Stück
1,2 kg Zucchini (möglichst gleich dick)
2 gestr. TL Salz
10 g Oreganoblättchen
30 g Petersilblättchen
5 Stk. Knoblauchzehen
125 ml Balsamico (weiß)
300 ml Olivenöl
Pfeffer
Öl

Zubereitung - Zucchini mit Kräutern

  1. Von den Zucchini die Enden wegschneiden. Zucchini in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein Küchentuch legen, mit Salz bestreuen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Flüssigkeit, die sich auf der Oberfläche gesammelt hat, mit Küchenpapier abtupfen. Zucchini umdrehen, nochmals salzen und weitere 30 Minuten ziehen lassen.

  2. In einem Topf ca. 3 Finger hoch Öl erhitzen. Zucchini darin in mehreren Arbeitsgängen goldgelb backen. Mit einem Gitterlöffel herausheben und auf mehreren Lagen Küchenpapier abtropfen lassen.

  3. Für die Marinade Kräuter hacken. Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden, salzen und mit der flachen Seite der Messerklinge zu einer feinen Paste quetschen. Balsamico mit Pfeffer, Kräutern, Knoblauch und Olivenöl verrühren.

  4. Zucchini mit der Marinade vermischen und in Gläser füllen. Zucchini gut verschlossen mindestens 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1.598 kcal Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 13 g Cholesterin: 2 mg
Fett: 159 g Broteinheiten: 2,5