Zucchini Pappardelle mit Paradeis Sauce

Pasta & Pizza Gemüse Hauptspeise Vegetarisch

Zucchini Pappardelle mit Paradeis Sauce
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zucchini Pappardelle mit Paradeis Sauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Pappardelle
1 Stk. Zucchini (150g)
1 Stk. Zwiebel
3 Stk. Knoblauchzehen
1 Stk. Pfefferoni
1 Dose(n) Pelati (geschälte Paradeiser, 400 g)
2 EL Olivenöl
250 g passierte Paradeiser
1 EL Oregano (grob geschnitten)
1 Bund Oregano
1 EL Salbei (grob geschnitten)
1 Bund Salbei
80 g Pecorino (grob zerbröselt)
Salz

Zubereitung - Zucchini Pappardelle mit Paradeis Sauce

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, Pfefferoni in feine Streifen, Pelati würfelig schneiden.

  2. Zwiebel, Knoblauch und Pfefferoni in Olivenöl anschwitzen, Pelati samt Saft zugeben, mit passierten Paradeisern aufgießen und 15 Minuten köcheln.

  3. Nudeln in reichlich Salzwasser kochen. Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden (Schneidmaschine oder Gurkenhobel), 2 Minuten vor Ende der Kochzeit zu den Nudeln geben.

  4. Paradeissauce abschmecken, die Hälfte der Kräuter untermischen. Nudeln und Zucchini abseihen, mit Sauce anrichten, mit restlichen Kräutern und Pecorino bestreut servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2009.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 510 kcal Kohlenhydrate: 75 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 105 mg
Fett: 13 g Broteinheiten: 6