Zwiebel-Quiche

Vegan Vegetarisch

Zwiebel-Quiche
(zum Rasten des Teiges 1/2 Stunde)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Für den Teig 4 Portionen Zutaten für Portionen
270 g Dinkelmehl (Type 1050)
135 g Margarine (pflanzliche)
125 ml Wasser (eiskaltes)
Für den Belag
500 g Zwiebeln (rote)
2 EL Olivenöl
3 EL Balsamessig
3 EL Ahornsirup
250 ml Wasser
300 g Tofu
2 Zehe(n) Knoblauch
1 Zitrone (Saft von)
2 EL Sesammus (Tahin)
Weiters
Meersalz

Zubereitung

  1. Mehl und Butter sollen gut gekühlt sein. Mehl in eine Schüssel geben, mit 1/2 TL Salz mischen, Margarine mit einer groben Raspel hineinreiben, mit Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1/2 Stunde in den Tiefkühler stellen.

  2. Inzwischen Zwiebeln schälen, halbieren, in ca. 1/2 cm dicke Spalten schneiden. Zwiebel auf kleiner Flamme in 1 EL vom Olivenöl glasig dünsten, mit Balsamessig ablöschen. Ahornsirup und 11/2 TL Meersalz einrühren. Wasser zugießen, Zwiebel durchrühren, zudecken und ca. 1/2 Stunde dünsten.

  3. Deckel entfernen und die Zwiebel offen weiterköcheln, bis sämtliche Flüssigkeit verdampft ist. Zwiebeln abkühlen lassen. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  4. Tofu in kleine Stücke schneiden, mit zerdrücktem Knoblauch, Zitronensaft, Sesammus, 1/2 TL Meersalz und 1 EL Olivenöl fein pürieren. Zwiebeln untermischen.

  5. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen. Eine Tarteform (Ø 28 cm) mit dem Teig auslegen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Tofu-Zwiebelmasse in die Form füllen und gleichmäßig verstreichen. Kuchen im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 35 Minuten backen, aus dem Rohr nehmen und vor dem Anschneiden einige Minuten rasten lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 470 kcal Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: k. A.
Fett: 17,5 g Broteinheiten: 5