Garnelen-Gurken-Spieße mit Erdnuss-Sauce

Fisch & Meeresfrüchte Grillen

Garnelen-Gurken-Spieße mit Erdnuss-Sauce
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Garnelen-Gurken-Spieße mit Erdnuss-Sauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Stk. Riesengarnelen (Grüße U12; mit Schale)
0,5 Stk. Gurke
8 Stk. Jungzwiebeln
Erdnuss-Sauce
120 g Schalotten
2 Stk. Knoblauchzehen
1 EL Öl
50 g Erdnüsse (geschält)
50 ml süße Sojasauce
50 ml Wasser
50 g Erdnussbutter
Salz

Zubereitung - Garnelen-Gurken-Spieße mit Erdnuss-Sauce

  1. Für die Sauce Schalotten und Knoblauch schälen, fein hacken und in Öl glasig anschwitzen. Erdnüsse zugeben, mit Sojasauce und Wasser aufgießen, Erdnussbutter einrühren. Sauce ca. 5 Minuten köcheln, mit einem Stabmixer cremig pürieren.

  2. Garnelen putzen, Schale am Rücken aufschneiden, Darm entfernen. Gurke in knapp 2 cm dicke Scheiben schneiden. Jungzwiebeln putzen.

  3. Auf lange Metallspieße abwechselnd je 2 Gurkenscheiben, eine Jungzwiebel (der Länge nach) und zwei Garnelen spießen. Spieße salzen, auf den Rost legen und auf jeder Seite ca. 2 Minuten grillen.

  4. Spieße mit Erdnuss-Sauce servieren. Dazu passt Weißbrot.

 

In der Schale gegrillt werden Garnelen saftiger. Rohe Garnelen (auch tiefgekühlte) haben eine graue Schale, sie wird erst beim Garen rosa.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 308 kcal Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 29 g Cholesterin: 135 mg
Fett: 17 g Broteinheiten: 0,8