Pinzgauer Fleischkrapfen

Hauptspeise Faschiertes Schwein

Pinzgauer Fleischkrapfen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Pinzgauer Fleischkrapfen 4 Portionen Zutaten für Portionen
125 g Roggenmehl
125 g Weizenmehl
180 ml Milch
25 g Butter
1 Stk. Ei (verquirlt)
200 g Selchfleisch (Schopf, gekocht)
1 Stk. Zwiebel
1 Stk. Knoblauchzehe
150 g Rindsfaschiertes
1 Stk. Ei (mittelgroß)
20 g Schnittlauch (fein geschnitten)
Salz
Pfeffer
Essig
Mehl
Öl

Zubereitung - Pinzgauer Fleischkrapfen

  1. Für den Teig Mehle in eine Schüssel geben. Milch und Butter aufkochen, mit 1 Prise Salz und 1 Schuss Essig würzen, über die Mehlmischung gießen und ca. 10 Minuten kneten (Küchenmaschine). Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten rasten lassen.

  2. Für die Fülle Selchfleisch klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in 2 EL Öl anschwitzen. Faschiertes und Selchfleisch zugeben, bei mittlerer Hitze rösten, bis alle Flüssigkeit verdunstet ist. Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken, abkühlen lassen. Mittelgroßes Ei untermischen.

  3. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, Scheiben (Ø ca. 7 cm) ausstechen. Auf die Hälfte der Teigscheiben je ca. 1 TL Fülle setzen, Ränder mit verquirltem Ei bestreichen, mit einem leeren Teigblatt bedecken, Ränder mit einer Gabel fest andrücken.

  4. Ca. 3 cm hoch Öl erhitzen, Krapfen darin beidseitig goldbraun backen. Herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Krapfen mit Schnittlauch bestreut anrichten, mit Sauerkraut oder Blattsalat servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 689 kcal Kohlenhydrate: 49 g
Eiweiß: 27 g Cholesterin: 222 mg
Fett: 43 g Broteinheiten: 4,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt