Pulled-Pork-Laibchen mit Pak Choi

Hauptspeise Schnelle Küche

Pulled-Pork-Laibchen mit Pak Choi
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 2 Portionen Zutaten für Portionen
80 g Jungzwiebel
80 g Stangensellerie
200 g Pulled Pork (Rezept siehe Tipp)
150 ml Bratensaft (vom Pulled Pork, siehe Tipp)
80 g Semmelbrösel
1 Stk. mittleres Ei
1 EL Petersilie (gehackt)
Gemüse
2 Stk. Pak Choi (je ca. 200 g)
3 EL Olivenöl
100 ml Gemüsesuppe
Salz
Pfeffer
Öl zum Backen

Zubereitung

  1. Jungzwiebeln putzen und längs halbieren. Sellerie putzen. Beides möglichst klein würfeln. Pulled Pork mit 50 ml vom Bratensaft, Bröseln, Ei und Petersilie
    vermischen, salzen, pfeffern und kurz ziehen lassen. Aus der Masse Laibchen formen.

  2. Pak Choi längs halbieren und den Strunk ausschneiden. Pak Choi mit den Schnittflächen nach unten im Öl anbraten, wenden und mit Suppe ablöschen. Pak Choi zugedeckt bissfest dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. In einer zweiten Pfanne 1 Finger hoch Öl erhitzen, die Laibchen darin beidseitig braten, dabei immer wieder mit Bratfett übergießen. Aus der Pfanne nehmen und mit Küchenpapier trockentupfen. Übrigen Bratensaft erhitzen. Laibchen mit Pak Choi und Bratensaft anrichten.

 

Die perfekte Begleitung dazu ist ein junger, würziger Weinviertel DAC Klassik.

 

Das Rezept stammt aus unserer "Vorkochen"-Serie ("Meal Prep"), in der ein Grundrezept vorgekocht und dann variiert wird. Das Grundrezept für das verwendete Pulled Pork finden Sie hier.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2019.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 819 kcal Kohlenhydrate: 58 g
Eiweiß: 14 g Cholesterin: 131 mg
Fett: 63 g Broteinheiten: 4,6