Stockfischbrandade

Fisch & Meeresfrüchte Suppe

Stockfischbrandade
(zum Einweichen ca. 12 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Stockfischbrandade 8 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Stockfisch (eingesalzener, getrockneter Kabeljau)
200 ml Milch
200 ml Schlagobers
5 Stk. Safranfäden
1 Stk. Knoblauchzehe
2 Stk. Erdäpfel (mehlig, gekocht und gepresst)
Schale von 1/2 Zitrone
80 ml Olivenöl
50 g Saiblingskaviar

Zubereitung - Stockfischbrandade

  1. Stockfisch mindestens 12 Stunden in kaltem Wasser quellen lassen, das Wasser dabei mehrmals wechseln.

  2. Stockfisch abtropfen lassen. Milch mit Obers, Safran und der ganzen Knoblauchzehe in einen Topf geben, Stockfisch einlegen und zugedeckt aufkochen. Herdplatte ausschalten und den Fisch 10 Minuten ziehen lassen.

  3. Fisch aus dem Kochfond nehmen, Kochfond durch ein feines Sieb gießen und beiseite stellen. Fisch mit einer Gabel zerpflücken, Haut und Gräten entfernen. Fisch mit dem Erdäpfelpüree unter Rühren erhitzen, so viel Kochfond zugießen, dass eine sämig Konsistenz entsteht. Mit Zitronenschale würzen, mit Olivenöl emulgieren.

  4. Ca. 250 ml vom verbliebenen Kochfond in ein isi-Sahne­gerät füllen. 3 Sahnekapseln in das Gerät schrauben. Die Flasche in 60°C heißem Wasser warm halten.

  5. Kochfond mit dem Sahnegerät in Teller schäumen, die warme Brandade daraufgeben. Mit Saiblingskaviar und einem Tupfer Kräuteröl oder Pesto garnieren. Die Brandade mit Baguette oder getoastetem Weißbrot servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 424 kcal Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 42 g Cholesterin: 153 mg
Fett: 26 g Broteinheiten: 0,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt