Schokolade-Pflaumentörtchen mit Vanilleobers

Torten & Kuchen Obst Dessert

Schokolade-Pflaumentörtchen mit Vanilleobers
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Kühlen gesamt ca. 4 Stunden)
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
12 Stk. Biskuitscheiben (siehe Rezept)
Schokolademousse
250 ml Schlagobers
2 Blatt Gelatine
150 g Kuvertüre (weiße)
1 Stk. Ei
1 Stk. Dotter
Pflaumenmousse
500 g TK-Pflaumen (aufgetaut)
50 ml Wasser
50 ml Weißwein
40 g Kristallzucker
1 TL Bourbon-Vanillezucker
5 Blatt Gelatine
Garnitur
250 ml Schlagobers
1 TL Bourbon-Vanillezucker
2 EL Rosenblätter (unbehandelt)
2 EL Rosengelee
100 ml Pflaumeneis
Weiters
Zitronensaft
Blattgold
Biskuit 12 Stück Zutaten für Stück
2 Stk. Eier (mittlere)
4 Stk. Dotter
60 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1 Bio-Zitrone
70 g glattes Mehl
Kristallzucker
Zimt
Öl

Zubereitung

  1. Ein Brett (muss in den Kühlschrank passen) mit Frischhaltefolie überziehen. Metallringe (Ø 8 cm, Höhe 5,5 cm) daraufstellen und je 1 Biskuitscheibe hineinlegen.

  2. Für die Schokomousse 200 ml vom Obers dickcremig schlagen und kühl stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kuvertüre über Dampf langsam schmelzen, vom Dampf nehmen, abkühlen lassen (lippenwarm). Übriges Obers erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen.

  3. Ei und Dotter über Dampf schaumig schlagen und vom Dampf nehmen. Kuvertüre, Gelatinemischung und ein Drittel vom Obers einrühren. Übriges Obers unterheben. Masse in den Förmchen verstreichen und für 1 Stunde kühl stellen.

  4. Für die Pflaumenmousse Früchte klein schneiden. Wasser, Wein, Kristall- und Vanillezucker erhitzen, Früchte darin unter Rühren sehr weich köcheln. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Pflaumenmasse durch ein Sieb passieren und eventuell mit Zitronensaft verfeinern. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mousse abkühlen lassen.

  5. Übrige Biskuitscheiben auf die Schokomousse legen und behutsam andrücken. Pflaumenmousse darauf verteilen, mit Frischhaltefolie zudecken, Törtchen für 3 Stunden kühl stellen.

  6. Törtchen vom Rand der Ringe schneiden, Ringe abheben. Für die Garnitur Obers mit Vanillezucker cremig aufschlagen und 4 EL davon in einen Dressiersack mit glatter Tülle füllen. Törtchen mit übrigem Obers rundum einstreichen, mit Oberstupfern garnieren, mit Rosengelee, Rosenblättern, Eis und Blattgold garniert servieren.

Biskuit

  1. Rohr auf 150°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen, Papier mit Öl bestreichen. Eier, Dotter, Zucker, Zitronenschale und 1 kl. Prise Zimt schaumig schlagen (in der Küchenmaschine ca. 5 Minuten, mit dem Handmixer 10 Minuten).

  2. Mehl behutsam unterheben. Masse auf dem Blech dünn aufstreichen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 8 Minuten backen.

  3. Biskuit herausnehmen, mit Kristallzucker bestreuen und auf ein Küchentuch stürzen (die angezuckerte Seite ist unten). Biskuit auskühlen lassen. Backpapier abziehen und mit einem Metallring 12 Scheiben (Ø ca. 8 cm) ausstechen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 597 kcal Kohlenhydrate: 49 g
Eiweiß: 12 g Cholesterin: 320 mg
Fett: 39 g Broteinheiten: 3,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt