Leberknödelsuppe mit Gemüsestreifen

Suppe Hausmannskost Vorspeise

Leberknödelsuppe mit Gemüsestreifen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 2 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 l klare Rindsuppe
80 g Karotten
80 g Gelbe Rüben
80 g Knollensellerie
1 Bund Schnittlauch (klein)
Leberknödel
0,5 Stk. Zwiebel (klein)
40 g Butter
1 EL Majoran (frisch, gehackt)
7 Scheibe(n) Toastbrot
150 g Rindsleber
1 Stk. Ei
3 Stk. Knoblauchzehen (klein)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Knödel Zwiebel schälen, klein schneiden, in der Butter hell anschwitzen und vom Herd nehmen. Majoran einrühren und die Mischung abkühlen lassen. Toastbrot in Stücke schneiden und fein reiben (Kutter). Leber in kleine Stücke schneiden und fein pürieren (Kutter).

  2. Leber mit Ei, Zwiebelmischung, Salz, Pfeffer, zerdrücktem Knoblauch und Brot verrühren. Masse mit Frischhaltefolie zudecken und zum Rasten für ca. 30 Minuten kühl stellen.

  3. Leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Aus der Masse 8 Knödel formen, ins Wasser legen und ca. 12 Minuten köcheln. Gemüse schälen, zuerst in Längsscheiben, dann in Streifen schneiden.

  4. Suppe aufkochen und die Gemüsestreifen darin bissfest kochen. Schnittlauch fein schneiden. Knödel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und mit Suppe und Gemüse anrichten. Suppe mit Schnittlauch bestreut servieren.

 

In der Suppe gekocht: Die Leberknödel schmecken noch besser, wenn man sie nicht in Salzwasser, sondern gleich in Suppe kocht. Suppe vor dem Anrichten durch ein feines Sieb gießen.
In der Suppe gekocht

 

Auf Vorrat: Leberknödel am besten gleich in einer größeren Menge herstellen, nach dem Kochen kalt abschrecken und in Tiefkühlsäckchen verpackt einfrieren. Bei Bedarf im Kühlschrank auftauen lassen.

 

Hausmannskost: Von der Suppe zur Hauptspeise: Gebackene Leberknödel sind ein Klassiker der traditionellen Hausmannskost. Dafür werden die gekochten Knödel trockengetupft, in Mehl, Ei und Semmelbröseln paniert und in Öl schwimmend goldgelb gebacken. Dazu serviert man Blattsalate, Edäpfel-Vogerlsalat oder Mayonnaise.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2017.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt