Geschmorte Schweinswangerln mit Uhudler-Zwiebeln und Polenta

Schwein Hauptspeise Gemüse

Geschmorte Schweinswangerln mit Uhudler-Zwiebeln und Polenta
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Schweinswangerln (à 100–150 g, beim Fleischhauer vorbestellen)
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 TL Tomatenmark
125 ml Rotwein (guter)
1 l Rindsuppe (milde, oder brauner Fond)
1 Kräuter (Sträußchen, Salbei, Thymian, Rosmarin, Majoran)
2 Lorbeerblätter
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Rahm-Polenta 4 Portionen Zutaten für Portionen
125 ml Milch
125 ml Schlagobers
20 g Butter
80 g Maisgrieß
1 EL Ricotta
Salz
Muskatnuss
Uhudler-Zwiebeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
3 Zwiebeln
1 EL Kristallzucker
250 ml Uhudler
Olivenöl

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und grob schneiden. Das Backrohr auf 150 °C vorheizen.

  2. In einem Schmortopf die Schweinswangerln in Öl scharf anbraten. Herausnehmen, im Topf die Zwiebeln und die ungeschälten Knoblauchzehen anrösten. Tomatenmark einrühren und alles braun rösten.

  3. Fleisch in den Topf geben, mit Rotwein ablöschen und diesen einkochen. Mit Suppe oder Fond aufgießen, zudecken und die Wangerln im Rohr ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Nach 1 Stunde Kräuter und Lorbeerblätter zugeben.

  4. Das Fleisch aus dem Rohr nehmen und warm stellen. Sauce durch ein Sieb gießen. Falls sie zu dünn ist, mit Stärkemehl (in kaltem Wasser angerührt) eindicken.

  5. Die Schweinswangerln quer zur Faser in Scheiben schneiden, mit dem Bratensaft, den Uhudler-Zwiebeln und der Polenta anrichten.

Rahm-Polenta

  1. Milch, Obers und Butter aufkochen. Maisgrieß einrühren, bei schwacher Hitze unter Rühren dickcremig einkochen. Polenta mit Salz und Muskat würzen. Ricotta erst unmittelbar vor dem Anrichten unterrühren – nur „schlampig“ unterziehen, so dass der Frischkäse noch deutlich sichtbar ist.

Uhudler-Zwiebeln

  1. Zwiebeln in Streifen schneiden, mit Zucker in Olivenöl ohne Farbe anschwitzen.

  2. Mit Uhudler aufgießen und unter öfterem Umrühren bei mittlerer Hitze weich kochen, der Wein soll dabei fast zur Gänze einkochen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 627 kcal Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 49 g Cholesterin: 150 mg
Fett: 44 g Broteinheiten: 0,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt