Überbackene Nockerl mit Speck und Paradeisern

Nockerl Käse Gemüse Schwein Hauptspeise Hausmannskost Kräuter

Überbackene Nockerl mit Speck und Paradeisern
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 2 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Nockerl (Grundrezept siehe Tipp)
1 Stk. Zwiebel (mittelgroß)
100 g Frühstücksspeck
100 g Cocktail-Paradeiser
20 g Schnittlauch
2 EL Olivenöl
150 g Bergkäse (gerieben)
Weiters
Salz
Pfeffer
Butter

Zubereitung

  1. Nockerl in ein Sieb leeren, mit heißem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Speck zuerst in 0,5 cm dicke Scheiben, dann klein würfelig schneiden. Paradeiser vierteln. Schnittlauch fein schneiden.

  2. Rohr auf 220°C vorheizen. Auflaufform (Inhalt ca. 1,5 l) mit Butter dünn ausstreichen.

  3. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb rösten. Nockerl mit Zwiebel, Speck, Paradeisern und zwei Dritteln vom Schnittlauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, in der Form verteilen und mit Käse bestreuen.

  4. Nockerl im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 20 Minuten überbacken. Aus dem Rohr nehmen und mit übrigem Schnittlauch bestreut servieren.

 

Rubinroter, würziger, saftiger Sankt Laurent aus dem Burgenland mit viel Frucht und malolaktischer Gärung überzeugt.

 

Das Rezept stammt aus unserer "Vorkochen"-Serie ("Meal Prep"), in der ein Grundrezept vorgekocht und dann variiert wird. Das Grundrezept für die verwendeten Nockerl finden Sie hier.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2020.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1.045 kcal Kohlenhydrate: 78 g
Eiweiß: 50 g Cholesterin: 309 mg
Fett: 62 g Broteinheiten: 6,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt